1. Jahrestag der Hochwasserkatastrophe

von | 15 Jul 2022 | Erinnerungen

Nun war / ist er wieder da, dieser Schicksalhafte Tag / Tage. Der 14.07 / 15.07.2021 wird
wohl für alle, die in miterlebt haben, in stetiger Erinnerung bleiben. Eine Jahrhundertflut die
in die Leichlinger Geschichte eingeht.
Aus diesem Anlass gab es im Steinbruch im Sinneswald ein Chor singen und auch wir
im Wupperbogen haben ein spontanes Treffen vorne am Kreisel organisiert.
Wer kam, der kam. Einige brachten Getränke, was zu essen und Sitzgelegenheiten mit.
Man saß in lockerer, lustiger, aber auch besinnlicher Runde zusammen.
Man sprach viel über das Schreckliche Hochwasser, und darüber wie es jeder für sich in
dieser Nacht und den darauffolgenden Wochen erlebt hat.
Zum wunderbaren Abschluss brachte es dann, der vorher gesetzte Leuchtturm am Wupperbogen. Er wurde feierlich, im Kerzenschein und mit Gitarrenmusik in Szene gesetzt.
Dieses ist der dritte von zehn Türmen, die gesetzt wurden/werden.
Er zeigt, wie all die anderen, den Stand des Hochwassers, in dieser Nacht.
Wir danken allen für das große Engagement, das uns auch alle ein Stück nähergebracht hat.

 

Kreisel am Wupperbogen

Leuchtturm am Wupperbogen

Wupperbogen Cafe spendet an die Leichlinger Tafel

Wupperbogen Cafe spendet an die Leichlinger Tafel

Heute, am 09.01.2023 haben mein Mann und ich, unsere Spendendose im Erzeugergroßmarkt in frische Lebensmittel, für die Leichlinger Tafel umgesetzt.Nach vorheriger Absprache mit der Tafel, haben wir im Erzeugergroßmarkt in Leverkusen frische Ware vorbestellt. Wir...

mehr lesen