Gut gerüstet für den Ernstfall – Katastrophenfälle

von | 3 Dez 2022 | Externe Links, Neuigkeiten

Vorsorgetipps für etwaige Katastrophenfälle

|   Pressemitteilungen
Quelle: Stadt Leichlingen
 

Wenn der Ernstfall eintritt, dann tut er das meist plötzlich. Mit der Starkregenkatastrophe im Juli 2021 hat Leichlingen das letzte Mal eine akute Krisensituation bewältigen müssen. Neben internen Maßnahmen zur Optimierung des Katastrophenschutzes wie der Weiterentwicklung des Krisenplans und dem Aufstocken potenziell katastrophenschutzrelevanter Gerätschaften wie Notstromaggregaten hat die Stadtverwaltung auf der städtischen Website Informationen gebündelt, die die Leichlinger*innen bestmöglich für eine eventuelle Notlage rüsten sollen.

Neben allgemeinen Tipps wie Bevorratungsempfehlungen, den Inhalten einer gut gepflegten Hausapotheke und nützlichen Anschaffungen, um auch im Krisenfall im Kontakt mit der Außenwelt bleiben zu können, hat das Büro Bürgermeister angesichts der aktuellen Energiekrise außerdem vorsorglich spezifischere Informationen zu Energiesparmaßnahmen, Stromspartipps sowie Verhaltensempfehlungen für das Szenario eines länger anhaltenden, flächendeckenden Stromausfalles zusammengetragen. Ganz nach dem Motto „Vorsicht ist besser als Nachsicht“ sollen die gesammelten Tipps die Leichlinger*innen vorsorglich besser auf potenzielle Katastrophenfälle vorbereiten, ohne Panik oder Angst zu verbreiten.

Im Zuge der Weiterentwicklung des städtischen Krisenplans hat die Verwaltung die Einrichtung fester Informationspunkte im akuten Katastrophenfall beschlossen. Deren Standorte können zukünftig auf der städtischen Website eingesehen werden, damit die Bürger*innen im Ernstfall wissen, wo sie gegebenenfalls auch bei Strom- oder Mobilfunknetzausfällen Hilfe und Informationen zur aktuellen Lage erhalten können.

Die wichtigsten Punkte werden außerdem in Kürze in gedruckter Form an alle Leichlinger Haushalte verteilt. Der Flyer sollte vorsorglich sicher daheim aufbewahrt werden, um im Ernstfall die benötigten Informationen parat zu haben, ohne auf Strom- und Mobilfunknetz angewiesen zu sein.

Die Katastrophenvorsorge-Seite wird laufend aktualisiert und ergänzt.

Wupperbogen Cafe spendet an die Leichlinger Tafel

Wupperbogen Cafe spendet an die Leichlinger Tafel

Heute, am 09.01.2023 haben mein Mann und ich, unsere Spendendose im Erzeugergroßmarkt in frische Lebensmittel, für die Leichlinger Tafel umgesetzt.Nach vorheriger Absprache mit der Tafel, haben wir im Erzeugergroßmarkt in Leverkusen frische Ware vorbestellt. Wir...

mehr lesen